Muay Thai

Der Nationalsport in Thailand, auch bekannt unter dem Namen Thai Boxen, ist mittlerweile weltweit bekannt. Eigentlich eine sehr ernste Angelegenheit, hat es außerhalb von Thailand hauptsächlich durch seine Effektivität überzeugt.

Wir sparen uns die schreckliche Musik, die Gebete und die Jazztanz-Nummer, die eigentlich zum Muay Thai dazugehören, aber selbst ohne das Klimbim hat dieser Kampfsport einiges zu bieten. Du lernst deine Fäuste, Ellbogen, Knie und Beine als Waffe einzusetzen. Muay Thai kann somit guten Gewissens als Ganzköper-Training bezeichnet werden.

Was Muay Thai von ähnlichen Sportarten wie das Kickboxen abhebt, ist die Wichtigkeit des Clinches. Beim Boxen verschrien, ist es beim Muay Thai eine zentrale Technik in dem Arsenal eines jeden Kämpfers. Du wirst Treffer und Würfe aus dem Clinch lernen und bereitest dich so ausgezeichnet vor auf das Gerangel beim nächsten Ausverkauf.


Unsere Muay Thai Trainingszeiten


Aktuelles zu Muay Thai